Donnerstag, 27. August 2015

Babyalarm bei Zeilenreichtum - wo ist nur die Lesezeit hin?

Ich habe es ja schon einmal durchklingen lassen, bei Zeilenreichtum war viel los im letzten Jahr. Nach einer schwierigen Zeit kam am 2. Januar unsere gemeinsame Tochter gesund auf die Welt und hält uns auf Trab. Zusätzlich dazu hat Familie Zeilenreichtum sich auch noch den ehelichen Segen gegeben und da bleibt die Lesezeit schon mal auf der Strecke. Das heißt, es ist gar nicht unbedingt die Lesezeit, sondern eher die Schreibezeit, die auf der Strecke geblieben ist.
Ich will nicht behaupten, dass sich nun alles ändert. Die kleine Maus ist nach wir vor der Hauptakteur des Tages und auch der Nacht und so soll es auch sein. Dennoch habe ich in den letzten Monaten einige Bücher gelesen, die es einfach verdient haben, rezensiert zu werden. Ich hoffe umso mehr, dass ich hierfür auch wieder die Zeit finde und Zeilenreichtum wieder aufleben lassen kann.

An alle, die mir bis hierher gefolgt sind sage ich einfach einmal ein dickes DANKE und an alle, die vielleicht noch dazu kommen, sage ich "Herzlich Willkommen"!

Danke für Eure Geduld

Eure


Jana

Kommentare:

  1. Glückwunsch an deine kleine Familie und dich.
    So ein Kind nimmt viel Zeit in Anspruch, auch wenn sie wie meiner schon etwas älter sind.
    Ich wünsch dir alles Liebe und freue mich auf die Bücher, die du gelesen hast :)

    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank <3. Ja das stimmt aber die Zeit gibt man so gerne und sie kommt nie zurück. :)

      LG

      Löschen