Samstag, 26. April 2014

*Rezension* - Hokus Pokus Zauberkuss von Karen Clarke

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Hokus-Pokus-Zauberkuss-Roman/Karen-Clarke/e366166.rhdWas würdet Ihr machen, wenn Ihr zu Eurem Geburtstag die Möglichkeit bekommt, innerhalb von 10 Tagen 10 Zaubersprüche zu sprechen? Was würdet Ihr in Eurem Leben verändern? Oder in dem Leben anderer Menschen? Und was ist, wenn nach dem Zaubern alles noch viel schlimmer ist als vorher?

Josie fiebert ihrem Geburtstag entgegen und wünscht sich nichts mehr als einen Verlobungsring von Will. Der schenkt ihr jedoch noch ein selbst gemachtes Armband und kümmert sich lieber um arme Esel. Auch Josies Schwester und ihrer besten Freundin geht es alles andere als gut. Von Josies Job gar nicht zu reden. Zum Glück gibt es zum Geburtstag von Oma ein altes Zauberbuch. Damit müsste sich doch das eine oder andere Problem lösen lassen

Schon beim Blick auf das Cover schlägt mein Herz höher, denn hier verbirgt sich doch sicher ein ebenso charmanter wie lustiger und einfallsreicher Roman. Habe ich mir gedacht und nicht lange mit dem Start des Buches gewartet. Und zum Glück wurde ich nicht enttäuscht. Josie ist ein ebenso liebenswerter wie naiver aber auch amüsanter und unterhaltsamer Charakter. Mit viel Herz aber wenig Verstand versucht sie, ihr Leben und das ihrer Lieben in den Griff zu bekommen. Als das nach hinten losgeht, steckt sie nicht den Kopf in den Sand sondern merkt eigentlich erst so richtig, was wirklich wichtig im Leben ist.

Doch das Buch ist nicht einfach nur eine oberflächliche, gute Unterhaltung. Allein Josies Verhältnis zu ihrer Mutter und die Wandlung im Laufe des Buches, hat mir gut gefallen. Auch ihre Beziehung zu Will und die Wirrungen rund um Giles waren ein interessanter und toller Punkt. Mein Herz komplett erobert hat die Autorin mit Josies bester Freundin. Wohl jede Mama kann sich in sie hineinversetzen und auch hier fand ich die Entwicklung im Buch wirklich toll und auch sehr gut durchdacht.

Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin versteht es, schöne Bilder zu zeichnen. Ab und an tauchte die eine oder andere Länge auf, aber das habe ich nicht als störend empfunden. Alles in allem ist "Hokus Pokus Zauberkuss" aus dem Goldmann Verlag (Facebook)ein herrlicher, lustiger und unterhaltsamer Roman, dem ich gerne vier von fünf Kleeblätter und eine sommerliche Leseempfehlung gebe.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen