Mittwoch, 26. Februar 2014

*Wohnzimmerlesung* - Mein Besuch bei Susanna Ernst

Das verganene Wochenende war eine ganz besondere Zeit, auf die Claudi von Buchsüchtige und ich schon eine ganze Weile hingefiebert haben. Genau genommen ein paar Monate. Denn wir durften zur Wohnzimmerlesung von Susanna Ernst in Richtung Bonn aufbrechen. Von Berlin aus ist das zwar eine ganz schöne Strecke, aber die haben wir gerne in Kauf genommen. Das Auto fährt fast von alleine und der Gesprächsstoff ging auch nicht aus.

Nachdem wir am frühen Nachmittag am Samstag im Hotel eingecheckt hatten, machten wir uns ein wenig frisch, schauten noch kurz bei Guido uns seinen Shopping Queens rein (aaaaaaaaaaah Guidooooo) und dann ging es los. Über einen kleinen Umweg (hüstel) haben wir das Ziel schließlich erreicht. Ich weiß ja nicht, wie es Euch gehen würde, aber ich war wirklich megaaufgeregt. So richtig wusste ich ja nicht, was mich erwartet. Claudi kannte schon einige der Besucher aber ich war sozusagen unbefleckt. Wir kamen auch fast als Letzte an (hab ich den Umweg erwähnt?) aber wurden sofort freundlich begrüßt. Unser kleines Mitbringels bestand aus einer Noah-Torte. Schließlich sollte es hier ja um "Blessed - Für dich will ich leben" gehen. Meine Tochter hat fleißig die Ärmel hochgekrempelt und den Kuchen gebacken.