Donnerstag, 3. Oktober 2013

*Rezension* - Mythos Academy 4 - Frostglut von Jennifer Estep

Zum Glück habe ich Urlaub, kann ich nur sagen, denn so hatte ich Zeit, dieses Buch zu lesen. Ich habe Band 4 entgegengefiebert, mich danach gesehnt, gewartet und endlich war es soweit. Kaum auf dem Reader habe ich auch schon begonnen zu lesen. Ich habe in der letzten Zeit viele Reihen gelesen bei denen ich mich gefragt habt, warum eigentlich noch weitere Bände geschrieben wurden, wenn doch schon alles gesagt war. Bei Mythos Academy ist das nicht der Fall...

Es ist schon eine Weile her, dass ich Band 3 der Reihe gelesen habe aber ab der ersten Seite war ich sofort wieder drin in der Welt der Mythos Academy, der Welt des Gypsimädchens und der mythologischen Schüler, die durch Kraft, Kampfeskunst und vielen Gefühlen auf sich aufmerksam machen. Loki wurde befreit, Vivian ist mit ihm durchgebrannt und Gwen hat den Kampf nur knapp überlebt. Dennoch hat das alles irgendwie auch alles etwas Gutes gehabt, denn sie und Logan sind endlich zusammen und genießen ihre Gefühle - zumindest bis zu dem Date, wo Gwen verhaftet wird...

Ich weiß gar nicht so richtig, wie ich mich zu dem Buch äußern soll, ohne Euch zu verraten, was denn alles passiert, denn es passiert viel. Ich habe das Gefühl, ich habe die ganze Zeit die Luft angehalten, mein Herz hat wild geschlagen und ich habe mich nur noch umblättern sehen. Mein Badewasser war kalt, ich habe weitergelesen, normalerweise wird mir schlecht wenn ich im Auto mitfahre und lese - egal, ich habe weitergelesen... Ich konnte es nicht mehr weglegen.

Gwen ist nach wie vor ein Mädchen, das zwischen Unsicherheit und Angst, Wut und Macht und viel Liebe hin- und hergeworfen wird doch immer sind ihre Freunde an ihrer Seite und diese braucht sie auch. Daphne, die Walküre mit dem Herz aus Gold, Carson, der liebevolle Musiker und natürlich Logan. Hach jeder sollte einen Logan haben, einen Mann, der stark ist wie ein Fels in der Brandung und dennoch so viel Zärtlichkeit in sich trägt. In diesem Band spielt auch sein Vater eine wichtige Rolle, man erfährt noch etwas mehr von Logans Geschichte und muss sich einfach noch mehr in ihn verlieben.

Okay, okay, ich bin schon still. Nur so viel - ein Pageturner, genau wie die anderen Bände, ein in sich abgeschlossenes Buch und dennoch ein Ende, das mich mit auf dem Tisch klappernden Fingernägeln zurücklässt, weil Band 5 noch nicht mal auf Englisch erschienen ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Fünf von fünf Kleeblättern...


Kommentare:

  1. Danke für die Rezension, werde das Buch als nächstes lesen uns bin schon gespannt.
    Lg
    Leseblume

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott. Ich bin sooooo ein riesen Fan der Reihe und freue mich schon total auf diesen Teil. Und es klingt ja mal wieder total spannend.
    Danke für die Rezi.

    LG
    Ise

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank Euch beiden :)

    Lest es unbedingt aber ärgert Euch nicht so doll wie ich, dass Band 5 noch so lange auf sich warten lässt. Der Piper Verlag sagt Frühjahr 2014 *grummel*

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Du,

    Mist zur Zeit liegt noch der 1.Band auf meinem SUB.
    Ist der Anfang gut?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Karin,

    auf jeden Fall, der Anfang ist ebenso super wie die Folgebände. Liest sich total schnell weg, man möchte es nicht mehr aus der Hand legen :D

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen